Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

00169 Stephan Csok

Eintritt: 26.10.1885 Fach: Naturklasse
1884-1920
169
Csok, Stephan
26.10.1885
Naturklasse
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00004662/images/index.html?id=00004662&fip=217.237.113.238&no=&seite=19
Matrikel
1884-1920
169
Csok, Stephan
26.10.1885
Naturklasse
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00004662/images/index.html?id=00004662&fip=217.237.113.238&no=&seite=19
Quelle Matrikelbuch
Csok
Stephan
Naturklasse Hackl
26.10.1885
aus Sar-Egres (Ungarn)
21
protestantisch
dessen Vater: Müller
Ergänzende Informationen
Sáregres
Österreich-Ungarn
Ungarn
Evangelisch

Der ungarische Maler István Csók (13.2.1865 Pusztaegres (Sáregres) – 1.2.1961 Budapest) studierte von 1882 bis 1885 an der Musterzeichenschule (Mintarajztanoda) bei Imre Greguss, Bertalan Székely und Károly Lotz. 1885 ging er an die Akademie in München, wo er bis Ende 1886 bei Gabriel von Hackl und Ludwig von Löfftz studierte. Es folgte von 1887 bis 1888 ein Parisaufenthalt, bei dem er kurzzeitig die Académie Colarossi und dann die Académie Julian bei Adolphe William Bouguereau und Tony Robert-Fleury besuchte. In München gehörten Simon Hollósy und József Rippl-Rónai zu seinem Freundeskreis. Csók war einer der Initiatoren der Gründung der freien Malschule von Hollósy in München. In den Sommern 1897 und 1898 hielt er sich in der von Hollósy gegründeten Malerkolonie in Nagybánya (heute Rumänien, Baia Mare) auf. 1902 bis 1910 folgte ein Parisaufenthalt, ab 1910 war er in Budapest tätig, wo er ab 1914 seine ersten großen Erfolge verbuchen konnte. Die Themenwelt seiner Malerei hatte mehrere Quellen: Im Frühwerk dominierten Bauern und arme Leute, ab Mitte der 1890er beschäftigte ihn zunehmend das Thema der "femme fatale“. Das Thema des Volkslebens prägte viele figürliche Kompositionen, Genreszenen, Landschaften und Stillleben.

132977907
Interne Informationen
männlich
Sáregres, Hungary
[]
1885
Koordinaten
POINT (18.588099 46.782641)
Wählen Sie diese Option wenn Sie den Style der Markierungen für diesen Inhalt ändern möchten
string:${portal_url}/img/marker.png
Above Content
0,7
ff00003c
ff00003c
Titel, Beschreibung
2,0

Empfohlene Zitierweise

00169 Stephan Csok, Matrikelbuch 1884-1920,
https://matrikel.adbk.de/matrikel/mb_1884-1920/jahr_1885/matrikel-00169
(Zugriff vom 27/06/19)

Artikelaktionen

Artikelaktionen