Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

02578 Markus Grönwold

Eintritt: 16.05.1870 Fach: Malerei
1841-1884
2578
Grønvold, Marcus
16.05.1870
Malerei
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00004661/images/index.html?id=00004661&fip=217.237.113.238&no=&seite=260
Matrikel
1841-1884
2578
Grønvold, Marcus
16.05.1870
Malerei
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00004661/images/index.html?id=00004661&fip=217.237.113.238&no=&seite=260
Quelle Matrikelbuch
Grönwold
Marius
techn. Malklasse Diez
16.05.1870
Aus Bergen in Norwegen
25
evangelisch
dessen Vater: Priester
Py
Ergänzende Informationen
05.07.1845
Bergen
1929
Salzburg
Bergen
Norwegen
Norwegen
Evangelisch

Der norwegische Maler und Aquarellist Markus Fredrik Steen Grönvold (5. 7. 1845 Bergen/Norwegen – 1929 Salzburg), älterer Bruder des Malers Bernt Borchgrewink Grönvold, ließ sich von 1866 bis 1869 in Kopenhagen beim Zeichner und Lithographen Kittendorf und beim Medailleur Conradsen ausbilden. 1869 unternahm er Studienreisen nach Norwegen und kam anschließend nach München, wo er bis 1870 die private Malschule des ehemaligen Piloty-Schülers Karl Otto besuchte. Dieser veranlasste im Sommer 1870 den Übertritt des Künstlers an die „Diez-Schule“ der Münchner Akademie. 1871 unternahm er einige Studienreisen, wechselte im Herbst 1871 in die Klasse von Otto Seitz und erhielt schließlich von 1874 bis 1877 ein Meisteratelier bei Karl von Piloty. Im Frühjahr 1875 unternahm er weitere Studienreisen nach Italien, Landshut, Landsberg und Maulbronn. 1878 reiste er nach Norwegen und zur Weltausstellung nach Paris. Ab 1879 wohnte er in München, unterbrochen von weiteren Reisen nach Norwegen, Italien, Franken, Reutte, Eppan in Südtirol, an den Genfer See und nach Kärnten. Er erhielt verschiedene Auszeichnungen und wurde 1880 Mitglied der Aufnahmejury bei der allgemeinen Kunstausstellung in Düsseldorf. Neben seiner Malerei fertigte er Illustrationen für die „Leipziger Illustrierte Zeitung" und „Die Gartenlaube“an. Grönvold stand als Naturalist abseits von der norwegischen Künstlerbewegung der 1880er Jahre.

 

116861223
Interne Informationen
männlich
Bergen, Norway
[]
1870
Koordinaten
POINT (5.331856 60.388058)
Wählen Sie diese Option wenn Sie den Style der Markierungen für diesen Inhalt ändern möchten
string:${portal_url}/img/marker.png
Above Content
0,7
ff00003c
ff00003c
Titel, Beschreibung
2,0

Empfohlene Zitierweise

02578 Markus Grönwold, Matrikelbuch 1841-1884,
https://matrikel.adbk.de/matrikel/mb_1841-1884/jahr_1870/matrikel-02578
(Zugriff vom 19/08/19)

Artikelaktionen

Artikelaktionen