Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

03349 Johann Autengruber

Eintritt: 14.10.1907 Fach: Zeichnen
1884-1920
3349
Autengruber, Johann
14.10.1907
Zeichnen
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00004662/images/index.html?id=00004662&fip=217.237.113.238&no=&seite=337
Matrikel
1884-1920
3349
Autengruber, Johann
14.10.1907
Zeichnen
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00004662/images/index.html?id=00004662&fip=217.237.113.238&no=&seite=337
Quelle Matrikelbuch
Autengruber
Joh.
Zeichenschule v. Habermann
14.10.1907
Rutzau, Böhmen
20
katholisch
Schneidermeister +
Ergänzende Informationen
Rzucewo
Österreich-Ungarn
Polen
Katholisch
123990947
Interne Informationen
männlich
Rzucewo, Puck gmina, Poland
[]
1907
Koordinaten
POINT (18.461668 54.684023)
Wählen Sie diese Option wenn Sie den Style der Markierungen für diesen Inhalt ändern möchten
string:${portal_url}/img/marker.png
Above Content
0,7
ff00003c
ff00003c
Titel, Beschreibung
2,0

Empfohlene Zitierweise

03349 Johann Autengruber, Matrikelbuch 1884-1920,
http://matrikel.adbk.de/matrikel/mb_1884-1920/jahr_1907/matrikel-03349
(Zugriff vom 20/11/17)

Nutzerdiskussion

Lebensdaten, Biographie

Caroline Sternberg 2008-03-27 11:04:57

1887-1920 Schüler der Prager Kunstgewerbeschule. Danach Studium an der Münchner Akademie von 1906-09; 1906 bei Hugo von Habermann ab 1907 bei Prof. Angel Jank. Max Doerner. Danach Italien und Paris. Stellte in Prag, München, Berlin, Wien, Dresden, Köln, Hamburg, Frankfurt Düsseldorf. Während seines Münchenaufenthalts erhielt er zahlreiche akademische Preise. Vgl. Kat. Ausst. Jan Autengruber 1887-1920. Nationalgalerie. Prag 2002.

Artikelaktionen

Artikelaktionen