Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

02832 Ladislaus Mednyanski

Eintritt: 01.11.1872 Fach: Antikenklasse
1841-1884
2832
Mednyánszky, László
01.11.1872
Antikenklasse
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00004661/images/index.html?id=00004661&fip=217.237.113.238&no=&seite=286
Matrikel
1841-1884
2832
Mednyánszky, László
01.11.1872
Antikenklasse
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00004661/images/index.html?id=00004661&fip=217.237.113.238&no=&seite=286
Quelle Matrikelbuch
Mednyanski
Ladislaus
Antikenklasse
01.11.1872
aus Bezko /:Ungarn:/
20
katholisch
dessen Vater: Gutsbesitzer
Ergänzende Informationen
30.04.1852
Beczkó
17.04.1919
Wien
Beckov
Österreich-Ungarn
Slowakei
Katholisch

Der slowakisch-ungarische Maler und Illustrator Ladislav (László) Baron von Mednyánsky (30.4.1852 Beczkó – 17.4.1919 Wien) studierte 1871 kurzzeitig Technik in Zürich, bevor er 1872 an die Akademie der Bildenden Künste nach München kam. Dort war er Schüler von Otto Seitz. 1874 ging er nach Paris, wo er sich neben gelegentlichen Besuchen an der École des Beaux-Arts hauptsächlich autodidaktisch in Naturstudien übte. Er blieb bis 1878 in Paris und lebte anschließend äußerst zurückgezogen, fern von menschlicher Zivilisation in den Bergen und Wäldern Italiens und Ungarns, wo weitere, zunehmend farbigere Landschaftsstudien entstanden.

 

123004071
Interne Informationen
männlich

Ort nicht verifizierbar.

MAE

[]
1872
Koordinaten
POINT (0.0 0.0)
Wählen Sie diese Option wenn Sie den Style der Markierungen für diesen Inhalt ändern möchten
string:${portal_url}/img/marker.png
Above Content
0,7
ff00003c
ff00003c
Titel, Beschreibung
2,0

Empfohlene Zitierweise

02832 Ladislaus Mednyanski, Matrikelbuch 1841-1884,
https://matrikel.adbk.de/matrikel/mb_1841-1884/jahr_1872/matrikel-02832
(Zugriff vom 20/06/24)

Artikelaktionen

Artikelaktionen