Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

00831 Bernhard Studer

Eintritt: 16.11.1850 Fach: Malerei
1841-1884
831
Studer, Bernhard
16.11.1850
Malerei
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00004661/images/index.html?id=00004661&fip=217.237.113.238&no=&seite=87
Matrikel
1841-1884
831
Studer, Bernhard
16.11.1850
Malerei
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00004661/images/index.html?id=00004661&fip=217.237.113.238&no=&seite=87
Quelle Matrikelbuch
Studer
Bernhard
Malerei
16.11.1850
Gunzgen im Canton Solothurn
18
dessen Vater Flachmüller
Ergänzende Informationen
Gunzgen
Schweiz
Schweiz
Keine Angaben

Bernhard Studer begann als 18jähriger Student zunächst eine Ausbildung an der Kunstakademie in München. Er fand nebenbei Arbeit im Atelier von Karl Millner. Ab 1854 studierte er dann in Düsseldorf bei Schirmer und Gude Landschaftsmalerei.  

 

Im Jahre 1865 kehrte Studer nach München zurück. Vom Stadtarchiv München haben wir die Information erhalten, dass er bei der Beantragung der Aufenthaltskarte als Zweck des Aufenthalts in München "Ausbildung" angab.

 

Information von Dieter Albert [Archivanfrage 07-036 am 20.4.2007]

1072159732
Interne Informationen
männlich
Gunzgen, Switzerland
[]
1850
Koordinaten
POINT (7.828647 47.31634)
Wählen Sie diese Option wenn Sie den Style der Markierungen für diesen Inhalt ändern möchten
string:${portal_url}/img/marker.png
Above Content
0,7
ff00003c
ff00003c
Titel, Beschreibung
2,0

Empfohlene Zitierweise

00831 Bernhard Studer, Matrikelbuch 1841-1884,
http://matrikel.adbk.de/matrikel/mb_1841-1884/jahr_1850/matrikel-00831
(Zugriff vom 22/11/17)

Nutzerdiskussion

00831 Bernhard Studer

dieter albert 2008-12-09 17:07:03

Ergänzung: Geburtsdatum 5.August 1832 in Gunzgen Sterbedatum 24.April 1868 in München Weitere Studienaufenthalte: 1853 bis 1856 Kunstakademie Düsseldorf (bei Schirmer/Gude) 1856 bis 1864 Kunstakademie Karlsruhe (bei Schirmer)

Artikelaktionen

Artikelaktionen