Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

02081 Carl Richard

Eintritt: 02.11.1833 Fach: Malerei
1809-1841
2081
Richard, Carl
02.11.1833
Malerei
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00004660/images/index.html?id=00004660&fip=217.237.113.238&no=&seite=211
Matrikel
1809-1841
2081
Richard, Carl
02.11.1833
Malerei
http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/bsb00004660/images/index.html?id=00004660&fip=217.237.113.238&no=&seite=211
Quelle Matrikelbuch
Richard
Carl
Malerei
02.11.1833
Aschaffenburg
17
dessen Vater Schloßverwalter daselbst
Ergänzende Informationen
Aschaffenburg
Bayern
Deutschland
Keine Angaben
1077455135
Interne Informationen
männlich
Aschaffenburg, Germany
[]
1833
Koordinaten
POINT (9.148977 49.973001)
Wählen Sie diese Option wenn Sie den Style der Markierungen für diesen Inhalt ändern möchten
string:${portal_url}/img/marker.png
Above Content
0,7
ff00003c
ff00003c
Titel, Beschreibung
2,0

Empfohlene Zitierweise

02081 Carl Richard, Matrikelbuch 1809-1841,
http://matrikel.adbk.de/matrikel/mb_1809-1841/jahr_1833/matrikel-02081
(Zugriff vom 23/11/17)

Nutzerdiskussion

Carl Richard

Dr. Tomczyk, Leonhard 2008-10-06 12:36:59

Carl Franz Richard (16.12.1816 St. Ingbert - 17.5.1858 Aschaffenburg). Studium in München bis mindestens 1837. Verläßt Aschaffenburg 1839. Rückkehr 1844 und erneute Ansäßigmachung. Sohn des Schloßverwalters Christian Richard (1787-1849). Lit.: Eymann, Klaus (Hrsg.): Spessartgeschichten, Aschaffenburg 2006, Schad, Brigitte: Aschaffenburg im Spiegel alter Graphik, Aschaffenburg 1990, Schohe, Erich: Kunst und Kultur um Aschaffenburg, Aschaffenburg 1938, Stadt- und Stiftsarchiv, Aschaffenburg, An 8223.

Artikelaktionen

Caroline Sternberg sagt
17.01.2017 11:58

Details:
Geburtsdatum: 15.12.1816 und Literaturhinweis Stadt- und Stiftsarchiv, AM 8223

Artikelaktionen